Diablo 2 - Must Play

Veröffentlicht von: Gryphus am 27. 2007 um 21:03 Uhr
Quelle: http://diablo3.molgam.net



Für die mehr als eine Million Fans des ersten Teils ist schnell erklärt warum Diablo 2 ein wahres "Must lay" ist. Der Hersteller Blizzard ntertainment hat das erfolgreiche Spielkonzept von Diablo auch in dessen Nachfolger Diablo 2 vollständig beibehalten. in ction R vom Feinsten kann man da nur sagen. Das Spiel ist nur größer und schöner geworden. Das heißt also mehr Items, mehr Quests, schönere rafiken, aufwendigere Special ffects und eindrucksvollere Musikuntermalung. Wer dann immer noch nicht genug von Diablo 2 hatte, der holt sich dann noch das xpansion ack Lord of Destruction. Damit stehen neben den spielbaren Charakteren mazone, Zauberin, Barbar, aladin und Totenbeschwörer noch zwei weitere völlig neu gestaltete Charaktere mit neuen Skills zur Verfügung: der Druide und der ssassin. Natürlich gibt es dann auch noch etliche neue egenständen und neue zu bewältigende ufgaben. Oder auf einen kurzen Nenner gebracht heißt das: Man bekommt für relativ wenig eld ein superlanges hochinteressantes Spiel. Danke Blizzard!
Die Systemvoraussetzungen für den C oder Mac sind allerdings ernst zu nehmen. Wer Diablo 2 auf einer zu alten Klitsche spielt, muss mit erheblichem rafikgeruckel rechnen. uf Standard Computern, die nicht viel älter als 10 Jahre sind, läuft Diablo 2 einwandfrei.

Die Story von Diablo 2 beginnt da, wo der erste Teil aufhörte. Der Held hat gerade den Höllenfürsten besiegt und kehrt erschlagen und abgekämpft in sein Dorf zurück, als er bemerkt, dass etwas nicht stimmt. r beginnt sich mehr und mehr zu verändern und als sich die untoten Horden wieder beginnen sich zu regen ist es ist offensichtlich - der Herr der Hölle hat es irgendwie geschafft von dem Körper seines Bezwingers Besitz zu ergreifen. Klar, dass wir das nicht hinnehmen können. Das Böse muss ein für allemal ausgemerzt werden!


Gedruckt: 20.01.2019 - 22:34:48